Flexibel. Fair. Abwechslungsreich.

Studentenjobs – Geld verdienen im Teilzeit- oder Ferienjob
Sie befinden sich hier:

Happyjobber bietet Studentenjobs, die gut bezahlt sind und zu dir passen!

Studentenjobs sind für dich eine wichtige Voraussetzung zur Finanzierung deines Studiums? Du möchtest neben dem Lernen auch schon etwas Berufserfahrung sammeln? Oder suchst du einen Studentenjob nebenbei, um dir auch einmal ein paar Extras leisten zu können? Bei Happyjobber bist du mit all diesen Motiven genau richtig! Wir pflegen beste Kontakte in die Wirtschaft und wissen daher genau, wer gerade Jobs für Studenten zu vergeben hat – sei es eine Ferienarbeit, ein Wochenendjob, Teilzeitjob, Minijob oder eine Beschäftigung als Werkstudent.

Die 4 Schritte zu den Verdienstmöglichkeiten für Studenten

Nachdem wir dich erstmal nur anhand deines Lebenslaufs kennengelernt haben, wollen wir unbedingt persönlich mit dir sprechen. Menschen bieten soviel mehr, als man in persönlichen Unterlagen darstellen kann. Gerade in einer so bunten Stadt wie Berlin ist es für uns immer das Ziel, die besten Verdienstmöglichkeiten für unsere Happy Job Hopper zu finden.

Illustration eines Lebenslaufes
Lebenslauf / Bewerbung schicken
Illustration eines Gespräches am Computer via Skype
Skype Gespräch
Illustration von zwei, sich zum Handschlag, aufeinander zugehender Hände
Persönliches Gespräch
Illustration eine glücklichen Mitarbeiterin
Geld verdienen

Warum Happyjobber

„Happyjobber“ haben wir uns genannt, weil wir allen, die Arbeit suchen, Jobs vermitteln möchten, die nicht nur Geld einbringen (wir zahlen stets mehr als den gesetzlichen Mindestlohn!), sondern auch Spaß machen. Wir achten daher stets darauf, die folgenden drei Punkte miteinander in Einklang zu bringen:

  • Der Studentenjob passt ebenso gut zu deinen Fähigkeiten wie zu dir als Mensch
  • Die Arbeitszeiten lassen sich ideal in dein Studium integrieren
  • Du kannst die Arbeitsstelle möglichst schnell und einfach erreichen

Dein Studentenleben ist schließlich auch ohne Job schon schwierig genug. Ständig pendelst Du zwischen Vorlesungen, Bibliothek, Lernstress und Hausarbeiten, deine Freizeit versuchst du irgendwie dazwischen zu quetschen und das Geld reicht vorn und hinten nicht. Happyjobber bietet dir mit flexibler Zeitarbeit und Jobhopping genau die richtige Option für deine derzeitige Situation.

In unseren studentischen Nebenjobs bieten wir dir flexible Arbeitszeiten, sodass du selbst entscheidest, wie viel du arbeiten möchtest und kannst, je nachdem was dein Stundenplan oder deine Semesterferien hergeben.

Studentenjobs bei Happyjobber

Bei Happyjobber arbeiten wir mit vielen verschiedenen Unternehmen zusammen und können dir so die Möglichkeit bieten, Studentenjobs zu finden, die genau zu dir und deinem Fachgebiet passen.

Derzeit bieten wir Jobs für Studenten vorwiegend in folgenden Branchen und Bereichen an:

  • Studentische Aushilfe in Hotellerie und Gastronomie (Bar, Kellner, Küche)
  • Bürojobs im kaufmännischen Bereich (Buchhaltung, Controlling u.ä.)
  • Mitarbeit im Vertrieb
  • Zeitarbeit, Neben- oder Ferienjobs im Call Center (inbound und / oder outbound)
  • Promotionjobs sowie Nebenjobs in der Werbung
  • Fahrer-, Kurier- und Lieferantenjobs
  • Nebentätigkeiten in Einzelhandel und Verkauf (Kassierer, Verkäufer etc.)

Mit unseren Studentenjobs sammelst du Praxiserfahrung

Als heutiger Student hat man meist so viel zu tun, dass es einem fast unmöglich gemacht wird, nebenbei noch Praxiserfahrung durch ein Unternehmenspraktikum zu sammeln. Mit unseren studentischen Happyjobs helfen wir dir, die ersten Schritte in das Berufsleben schon während deines Studiums zu machen und dabei Geld zu verdienen.

Bewirb dich noch heute auf einen unserer Jobs für Studenten

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen studentischen Happyjobbern, um unseren Pool an Mitarbeitern zu vergrößern. Je früher wir dich mit deinem Lebenslauf und deinen Daten bei uns aufnehmen, desto schneller finden wir für dich den passenden Job.

Flexibilität

Bei unseren Studentenjobs profitierst du von flexiblen Arbeitszeiten, sodass dein Studium weiterhin an erster Stelle stehen kann. Lege selbst fest, wie viel du arbeiten möchtest.

Faire Konditionen

Happyjobber bietet seinen Mitarbeitern faire Konditionen: Eine gerechte Bezahlung über dem Mindestlohn, persönliche Betreuung und Hilfe bei den ersten Schritten in die Arbeitswelt.

Abwechslungsreiche Arbeitsmöglichkeiten

Happyjobber bietet dir abwechslungsreiche Einsatzmöglichkeiten, falls du nicht immer die gleichen Nasen sehen oder einfach mal etwas Neues ausprobieren willst. Denn nichts ist schlimmer als Langeweile!

Hier bewerben

Wir behalten uns vor, über unseren Server gesendete Mitteilungen zum Schutz vor betrügerischen oder verdächtigen Aktivitäten oder Spam zu überprüfen.
Mit Absenden dieser Nachricht erklären Sie sich hiermit und mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

So viel darfst Du bei Studentenjobs dazuverdienen


Sozialversicherungen und Steuern

Sein eigenes Geld durch Arbeit zu verdienen, ist immer ein schönes Gefühl. Leider gibt es auch eine Kehrseite. Denn jede Erwerbstätigkeit ist auch mit der Abgabe von Steuern und Sozialleistungen verbunden. Als Student bist du jedoch einerseits schon krankenversichert, andererseits arbeitest du ja nicht als Vollzeitkraft. Daher gelten für Studentenjobs auch besondere Regelungen hinsichtlich der Sozialversicherung.

Steuern werden im Prinzip auch bei Studentenjobs fällig, jedoch erst unter Berücksichtigung des Steuerfreibetrages. Da dieser derzeit (Stand 2017) 8820 Euro im Jahr beträgt (berechnet auf Grundlage deines Jahreseinkommens), zahlst du meist keine oder nur geringe Steuern. Folgende Arbeitsmodelle kommen für Studenten in Frage:

  • Minijob oder äquivalente Teilzeitbeschäftigung – verdienst du dir im Monat bis zu 450 Euro hinzu, zahlst du keine Steuern und führst auch keine Beträge für Kranken-, Pflege- oder Arbeitslosenversicherung ab. Du kannst in manchen Monaten auch mal mehr oder weniger als 450 Euro verdienen. Entscheidend ist die Verdienstobergrenze, die im Jahr nicht über 5400 Euro liegen darf. Wenn du noch keine 25 Jahre alt bist, kannst du dich beim Minijob auch weiterhin über deine Eltern krankenversichern.
  • Kurzfristige Beschäftigung – gemeint sind dabei meist die klassischen Ferienjobs. Sie dürfen nicht länger als drei Monate am Stück bzw. verteilt über 70 Tage im Jahr vergeben werden. Auch sie sind sozialversicherungsfrei (für dich und den Arbeitgeber), allerdings muss hier die Lohnsteuer abgeführt werden (bzw. eine Pauschale von 25 Prozent). Je nach Ausreizen des Freibetrags kannst du dir das Geld dann im kommenden Jahr vom Finanzamt durch den Jahressteuerausgleich zurückholen.
  • Werkstudent – wenn du regelmäßig mehr als 450 Euro im Monat verdienst, lohnt sich die Anstellung als Werkstudent. Du bleibst weiterhin von den Beiträgen zur Arbeitslosen-, Pflege- und Krankenversicherung befreit, zahlst aber (ebenso wie der Arbeitgeber) in die Rentenversicherung ein, was dir später bei der Rente zugutekommt. Maximal darfst du als Student 20 Stunden in der Woche arbeiten. Deine Einkommenssteuer richtet sich danach, ob du ober- oder unterhalb des Freibetrags liegst.
  • Midijob – wie der Name andeutet, liegen dieses Modell zwischen regulärer und geringfügiger Beschäftigung. Der Gesetzgeber sieht für die Gleitzone zwischen 451 und 850 Euro vor, dass bereits Sozialabgaben zu zahlen sind und zwar linear anwachsend bis zum Regelsatz von rund 20 Prozent. Bei Arbeitgebern sind die Midijobs in aller Regel wenig beliebt, da sie stets den vollen Beitragssatz der Sozialabgaben zu zahlen haben.

Gerne beraten wir dich zu weiteren Fragen rund um Thema Studentenjobs.